Schiffs-ID-Nr.: 195

Geschichte...

Das Schiff wurde 1941 in Wolgast, Deutschland, mit der Baunummer 401, als KFK Kutter (Kriegsfischkutter) gebaut. Diese KFK Kutter waren kleine Marineschiffe, gebaut auf Schnelligkeit aber mit dem Aussehen eines Fischereifahrzeug, um den Feind zu täuschen. Das Schiff wurde aus Stahlspanten gebaut und erhielt eine Beplankung aus Holz so dass es weniger empfindlich gegen magnetische Minen wurde. Nach Kriegsende wurde das Schiff in die Niederlande gebracht und im Jahr 1957 von Holz in Stahl umgebaut um dann als Fischerboot die Nordsee zu befahren. Der KFK Kutter wurde als sehr schnelles und seetüchtiges Schiff bekannt. Als IJMUIDEN 64 unter dem Namen „Grietje Maria“ gehörte sie dann einige Jahre der Fischerflotte an. Die „Grietje Maria“ wurde noch einige Jahre als Sportfischerboot benutzt und wurde im Jahre 1998 verkauft um sie zu einem Charterboot umzubauen. Dieses Projekt wurde jedoch nicht umgesetzt und in 2010 hat André  das Schiff gekauft um aus ihr einen schönen Toppsegelschoner zu machen.

Was einst ein Kutter war, hat inzwischen prächtige, neue Formen angenommen und  komplett zu einem Luxus-Segelschiff mit dem Charakter einer Yacht umgebaut worden. Im März 2014 war der Umbau fertiggestellt worden

Ausstattungsdetails:

Schnelles Segelschiff:

Die traditionelle Takelage in moderner Ausführung und das scharfe Unterwasserschiff machen aus diesem Toppsegelschoner ein schnelles, hochseetüchtiges Segelschiff. Durch die einfache Bedienung der Segel können auch Menschen ohne Segelerfahrung aktiv mitsegeln. Die erfahrene Crew hat nicht nur jahre-, oder sogar jahrzehntelange Erfahrung im Segeln, ihnen ist auch das Fahrgebiet bestens bekannt. Die Informationen zu den Häfen, allen Sehenswürdigkeiten und besonderen Schönheiten der Natur teilen sie gern mit Ihnen.

Komfortable Unterkunft:

Großen Komfort bieten beispielsweise die beiden Sitz- und Essgelegenheiten, die sich zum einen auf dem Mitteldeck und zum anderen auf dem Achterdeck befinden. Beide lassen sich bei Bedarf vor Regen oder Sonne schützen. Auf dem Vor- und Achterdeck befinden sich auch noch weitere Sitzgelegenheiten. 
Das Deckshaus ist eine einladende Lounge mit Bar und bietet durch großzügige Fenster einen tollen Rundumblick auf das Meer und die Natur. Ein perfekter Ort um angenehme, gesellige Abende zu verbringen.
Unter Deck befinden sich die komfortablen Doppelkabinen mit jeweils eigener Dusche und Waschbecken, sowie eine professionelle Küche, in der unser eigener Koch keine kulinarischen Wünsche offen lässt.

Specifications

  • Schiffstyp: Toppsegel-Schoner
  • Abfahrtshafen: Kiel
  • Fahrgebiet: Nordsee und Ostsee sowie Atlantik
  • Schiffslänge: 34,50 m
  • Schiffsbreite: 6,40 m
  • Tiefgang: 2,80 m
  • Segelfläche: 450 qm
  • Tagesfahrtbelegung: 55 Personen
  • Übernachtungsbelegung: 12 Personen
  • Kabinen / Kojen: 6 x 2

Traditionssegler teilen

Weitere Informationen

    Angebote des Großseglers:

    • Kojencharter/Mitsegeln
    • Gruppencharter 
    • Segelevents: 
    • Kieler Woche, Hanse Sail,

Abfahrthafen