Den Ärmelkanal durchsegeln (7.-14.10.)

Den Ärmelkanal durchsegeln (7.-14.10.)

 

Reiseverlauf 

Durch den "Channel" in die Bretagne: Segelerlebnis im Takt der Tide

Eine Woche an Bord: Zeit für Sie, einen Aktiv-Urlaub unter Segeln zu erleben und gleichzeitig das Schiff als einen Ort der Ruhe kennenzulernen, an dem Sie die Informationsflut und die Hektik des Alltags hinter sich lassen werden. Auf unserem Weg nach Süden durchfahren wir das abwechslungsreiche Seerevier im Ärmelkanal. Der dichte, niemals endende Schiffsverkehr sorgt für besondere Reise-Erlebnisse. Je nach Wind und Wetter wird ein Landgang in einer der Hafenstädte an der Kanalküste möglich sein. Ausgangspunkt der Reise ist die niederländische Metropolregion Amsterdam, Zielhafen ist Brest in der Bretagne.

Specifications

  • Schiffs-ID-Nr.: 169
  • Preis pro Person in €: 2.590.- € in geteilter Doppelkabine
  • Törnbeginn: 07.10.2024
  • Törnende: 14.10.2024
  • Hafen an/ab: Brest (FR) / Amsterdam (NL)
  • Boarding-Zeiten an/ab: 10.00 Uhr / 19.00 Uhr
  •  

    Leistungen: 

    Inklusiv

    • 7 Übernachtungen auf dem Traditionssegler 
    • Unterbringung in komfortabler Doppelkabine (Einzelkabine gegen Aufpreis, sofern verfügbar)
    • Vollpension (inkl. alle Mahlzeiten; Wasser/Kaffee/Tee)
    • Salon mit Fernseher / DVD-Spieler und umfangreicher Bordbibliothek
    • Fließend warmes und kaltes Wasser, Dusche und Toilette in jeder Kabine, Bettwäsche, Handtücher sowie Air Condition

    Im Reisepreis nicht enthalten:

    An- und Abreise, Landausflüge und alkoholische Getränke. Bei der individuellen Planung Ihrer An- und Abreise sind wir Ihnen gerne behilflich, bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf rechtzeitig.

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Reiseverlauf:

    Die angegebenen Häfen sind optional. Die Schiffsführung behält sich das Recht vor, die Reiseroute je nach Wind- und Wetterverhältnissen kurzfristig zu ändern. Der Törn (wie auch alle anderen Reisen) eignet sich als Erfahrungsnachweis für Schiffer und Maschinisten auf Traditionsschiffen nach den Bestimmungen des DSV (Deutscher Segler-Verband) bzw. des DMYV (Deutscher Motoryacht Verband) und nach der Verordnung über den Erwerb von Sportsee- und Sporthochseeschifferscheinen und die Besetzung von Traditionsschiffen

    (Sportseeschifferscheinverordnung, SportSeeSchV von 1992 / 2010).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok