Atlantik-Wind und schottischer Whisky (10.-17.8.)

Atlantik-Wind und schottischer Whisky (10.-17.8.)

 

Reiseverlauf 

Segeln in der sagenhaften Inselwelt der Hebriden

„Inseln am Rande des Meeres“ nannten die Wikinger die sturmumtosten Hebriden, die einst zu ihrem Reich gehörten. Sofern Wind und Wetter es erlauben, wollen wir Kurs auf die Isle of Skye nehmen. Ein mögliches Etappenziel ist die Ortschaft Carbost, dort wird seit fast 190 Jahren der Talisker hergestellt, der einzige Single Malt Whisky auf Skye. Die schönste Art, den „King of Drinks“ zu probieren, ist natürlich, die Whiskybrennerei auf dem Seeweg anzulaufen. Start- und Zielpunkt dieser Reise ist Oban, eine charmante Hafenstadt auf dem schottischen Festland. In diesem landschaftlich reizvollen Revier kommen Schottland-, Natur- und Segelliebhaber voll auf ihre Kosten.

Specifications

  • Schiffs-ID-Nr.: 169
  • Preis pro Person in €: 2.590.-€ in geteilter Doppelkabine
  • Törnbeginn: 10.08.2024
  • Törnende: 17.08.2024
  • Hafen an/ab: Oban (Schottland)
  • Boarding-Zeiten an/ab: 10.00 Uhr / 19.00 Uhr
  •  

    Leistungen: 

    Inklusiv

    • 7 Übernachtungen auf dem Traditionssegler 
    • Unterbringung in komfortabler Doppelkabine (Einzelkabine gegen Aufpreis, sofern verfügbar)
    • Vollpension (inkl. alle Mahlzeiten; Wasser/Kaffee/Tee)
    • Salon mit Fernseher / DVD-Spieler und umfangreicher Bordbibliothek
    • Fließend warmes und kaltes Wasser, Dusche und Toilette in jeder Kabine, Bettwäsche, Handtücher sowie Air Condition

    Im Reisepreis nicht enthalten:

    An- und Abreise, Landausflüge und alkoholische Getränke. Bei der individuellen Planung Ihrer An- und Abreise sind wir Ihnen gerne behilflich, bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf rechtzeitig.

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Reiseverlauf:

    Die angegebenen Häfen sind optional. Die Schiffsführung behält sich das Recht vor, die Reiseroute je nach Wind- und Wetterverhältnissen kurzfristig zu ändern. Der Törn (wie auch alle anderen Reisen) eignet sich als Erfahrungsnachweis für Schiffer und Maschinisten auf Traditionsschiffen nach den Bestimmungen des DSV (Deutscher Segler-Verband) bzw. des DMYV (Deutscher Motoryacht Verband) und nach der Verordnung über den Erwerb von Sportsee- und Sporthochseeschifferscheinen und die Besetzung von Traditionsschiffen

    (Sportseeschifferscheinverordnung, SportSeeSchV von 1992 / 2010).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok