Überführungstörn von Kiel nach Kopenhagen (18/27)

Überführungstörn von Kiel nach Kopenhagen (18/27)

 

Reiseverlauf unter Segeln

Von der Kieler Förde aus nehmen wir Sie mit auf eine sommerliche Ostsee-Reise zur Hauptstadt Dänemarks. Dieser viertägige Schnuppertörn ist auch für Segel-Anfänger hervorragend geeignet. Wir garantieren viel frische Seeluft, angenehmen „Komfort an Bord“ und leckeres Essen aus unserer hervorragenden Bordküche, echtes traditionelles Seemannshandwerk und typisch-dänische Beschaulichkeit beim Landgang in Kopenhagen.

Specifications

  • Schiffs-ID-Nr.: 169
  • Preis pro Person in €: 960.-€ in Doppelkabine
  • Törnbeginn: 27.06.2018
  • Törnende: 01.07.2018
  • Hafen an/ab: Kopenhagen / Kiel
  • Boarding-Zeiten an/ab: 10.00 Uhr / 19.00 Uhr
  •  

    Leistungen: 

    Sechs gute Gründe für Ihre Törn-Teilnahme:

    • Abwechslungsreiches Segel-Erlebnis 
    • Sicheres Segeln in Küstennähe
    • Ausgeglichenes Verhältnis zwischen Zeit auf See und attraktiven Landgangs-Zielen
    • Aktiver Segelbetrieb auf einem 100-jährigen Großsegler
    • Hervorragende Bordküche mit leckeren Mahlzeiten von morgens bis abends
    • Überquerung des Nullmeridian unter Segeln

    Im Reisepreis enthalten:

    • Unterbringung in komfortablen Doppelkabinen mit fließend warmem und kaltem Wasser,
    • Dusche, Toilette sowie Air Condition (Einzelkabine gegen Aufpreis, sofern verfügbar)
    • Vollpension (inkl. alle Mahlzeiten und Softdrinks; Kaffee/Tee)
    • Salon mit Fernsehen/Video und umfangreicher Bordbibliothek

    Im Reisepreis nicht enthalten:

    An- und Abreise, Landausflüge und alkoholische Getränke. Bei der individuellen Planung Ihrer An- und Abreise sind wir Ihnen gerne behilflich, bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf rechtzeitig.

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Reiseverlauf:

    Die angegebenen Häfen sind optional. Die Schiffsführung behält sich das Recht vor, die Reiseroute je nach Wind- und Wetterverhältnissen kurzfristig zu ändern. Der Törn (wie auch alle anderen Reisen) eignet sich als Erfahrungsnachweis für Schiffer und Maschinisten auf Traditionsschiffen nach den Bestimmungen des DSV (Deutscher Segler-Verband) bzw. des DMYV (Deutscher Motoryacht Verband) und nach der Verordnung über den Erwerb von Sportsee- und Sporthochseeschifferscheinen und die Besetzung von Traditionsschiffen

    (Sportseeschifferscheinverordnung, SportSeeSchV von 1992 / 2010).

Angebot teilen