Schiffs-ID-Nr.: 203

Geschichte der Tjalk

Über die Geschichte von der Tjalk ist wenig bekannt. Sie lief etwa 1897 vom Stapel und tat ihren Dienst als Frachtschiff. Die heutigen Eigentümer kauften das Schiff im Jahre 2008 und haben es damals im Innenraum an alle modernen Wünsche und Anforderungen angepasst. Es ist ein fantastisch geräumiges, helles und schnelles Schiff. Gut erkennbar an seinem langem Helmholz, das sich über dem erhöhten Hinterdeck, dem sogenannten Pavillon, dreht. Durch seine hohe Reling ist das Schiff auch besonders geeignet und sicher für Familien mit kleinen Kindern. Wegen seinem roten Rumpf ist das Schiff auch bekannt als das rote Unternehmen.

Das Segeln auf dem Pavilliontjalk steht im Zeichen von Entspannung und Gemütlichkeit. Das geräumige Cockpit geht beinah nahtlos in den Salon über, wodurch eine großer Sitzraum entsteht. Auch der weitere Innenraum von ist mit Recht als geräumig und komfortabel zu bezeichnen. Auf Anfrage kann man an Bord an einem Fotografie-Workshop oder ein Yogawochenende teilnehmen.

Ausstattung

Bordbibliothek + Bordspiele
Radio + CD-Spieler
Fernseher + DVd-Spieler

Zentralheizung
Holzkohlengrill
Badeleiter

Sitzplätze im Cockpit: 14

Ausstattung der Kombüse

Gasherd mit 4 Flammen und Backofen 
2 x Kühlschrank
Kaffeemaschine

Kabineneinteilung

5 x Zweibett Kabinen
1 x Dreibett Kabine
2 x Toiletten
1 x Dusche

 

 

Specifications

  • Schiffstyp: Tjalk
  • Abfahrtshafen: Lemmer
  • Fahrgebiet: Wattenmeer und Ijsselmeer in den Niederlanden
  • Schiffslänge: 19,5 m
  • Schiffsbreite: 4,50 m
  • Tiefgang: 0,90 m
  • Segelfläche: 151 qm
  • Tagesfahrtbelegung: 13 Personen
  • Übernachtungsbelegung: 13 Personen
  • Kabinen / Kojen: 5 x 2, 1 x 3,

Traditionssegler teilen

Weitere Informationen

    Angebote des Traditionsseglers:

    • Mitsegeltörns nach Absprache
    • Gruppencharter für Schulklassen, Firmen und Familien
    • Teambuilding und Bertriebsausflug

Abfahrthafen