Schiffs-ID-Nr.: 179

Geschichte

Der Großsegler lief 1931 als Motorgaljas „Bente“ bei der Schiffswerft Van Diepen in Waterhuizen vom Stapel. Aus versicherungstechnischen Gründen musste sie mit Segeln versehen werden und so wurde aus der „Bente“ ein Halbmaster. Sie befuhr unter verschiedenen Eignern die Nord- und Ostsee.
In 1953 wurde Sie nach Norwegen verkauft, wiederum motorisiert, mit Lademasten , einem neuen Steuerhaus und modernen Navigationsmitteln versehen. Jetzt hieß sie „Jeko“. Bis 1992 tat sie unter diesem Namen Dienst in der norwegischen Küstenschiffahrt. Ihr Heimathafen war Stavanger. 1993 wurde sie – beinahe nicht mehr als ursprünglicher Schoner zu erkennen – dort entdeckt und nach den Niederlanden verkauft.

Heute:
Der schöne Schoner verfügt über einen gemütlichen, offenen und geräumigen Aufenthaltsraum, in dem drei große Tische stehen. Die Kombüse lässt keine Wünsche offen, sogar eine Bierzapfanlage ist vorhanden. Das perfekt instandgehaltene Schiff ist ein sportlicher und sicherer Segler mit einer handlichen Takelage. Mit seiner hohen Reling und den breiten Gangborden ist das Schiff für Jung und Alt gleichermaßen gut geeignet. 

Kojen:
Deckbetten und Handtücher sind an Bord und können gegen Entgelt ausgeliehen werden. Zur Standardausstattung gehören Bettlaken und Kopfkissen mit Bezug. Es gibt 2 – und 4- Personenkajüten. In allen Kajüten gibt es fließend Kalt- und Warmwasser, Zentralheizung, die individuell reguliert werden kann und Fenster, die zum Lüften geöffnet werden können.

Die Crew:
Die Besatzung ist ein motiviertes und begeistertes Team. Die Skipper Jan, Ingo oder Bert segeln mit Ihnen ab Harlingen an einem Wochenende, in der Woche, eine Woche lang oder auch nur einen Tag in Richtung des Wattenmeers und den Watteninseln, um dort die einzigartige, ruhige Atmosphäre zu erleben. Unterwegs kann das Schiff auf einem Sandbank trockenfallen und man kann eine Wattwanderung unternehmen oder es fährt die kleinen, geschäftigen Hafenstädtchen an und man kann sich dort etwas umschauen. 

Hochseesegeln:
Das Segelschiff ist für die hohe See geeignet, was bedeutet, dass man mit ihr z.B. nach Helgoland oder England segeln kann. Sie können auch eine große Fahrt unternehmen und dabei das Navigieren auf dem Meer lernen (Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich). In der Hochsaison segelt wir auf der Ostsee von Kiel (D) aus. Die Besatzung wird Ihnen bei diesen Törns die Vielfältigkeit dieser wundervollen Segelrevieren zeigen. Die Gäste werden vom Skipper herzlich empfangen und sie werden sich in dieser entspannten und netten Atmosphäre an Bord schnell wie zu Hause fühlen.

Die Reisen -die Möglichkeiten

Egal wohin die Reise auch geht, Sie können sich sicher sein, dass Sie einen wunderschönen Segeltörn zu den schönsten Gebieten erleben werden, ob in den Niederlanden, zur schwedischen Küste, zu den Kanalinseln oder zur französischen Küste.

Haben Sie schon eigene Ideen für ihren nächsten Segelurlaub? Lassen Sie dies die Besatzung wissen, und sie wird alles dafür tun, um Ihre Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen! Gastfreundschaft steht bei uns an erster Stelle.

Specifications

  • Schiffstyp: Schoner
  • Abfahrtshafen: Kiel und Harlingen NL
  • Fahrgebiet: Ijsselmeer,Wattensee, Nordsee, Ostsee und Atlantik
  • Schiffslänge: 35 m
  • Schiffsbreite: 6 m
  • Tiefgang: 2,20 m
  • Segelfläche: 400 qm
  • Tagesfahrtbelegung: 55 Personen
  • Übernachtungsbelegung: 26 Personen
  • Kabinen / Kojen: 5x2 und 4x4

Traditionssegler teilen

Weitere Informationen

    Angebote des Traditionsseglers:

    • Einzelbucherreisen
    • Gruppencharter ganzes Schiff 
    • Segelevents: 
    • Hamburger Hafenfest, Sail Bremerhaven,
    • Kieler Woche, Hanse Sail, Sail Brest

     

Abfahrthafen